Etappe 2 | Schwere RouteLärchenwiesen und Berghütten am Mieminger Sonnenplateau

AUSSICHTSGIPFEL WANKSPITZE

AusgangspunktHotel Bergland Obsteig

EndpunktHotel Bergland Obsteig

Aufstieg1.200 m

Abstieg1.200 m

Route Tag 2

Höhenprofil Tag 2

Created with Highcharts 4.1.8Höhenmeter0km1km2km3km4km5km6km7km8km9km10km11km12km13km14km15km750m1000m1250m1500m1750m2000m2250m2500m6.299 Höhenmeter: 1 864

am Sonnenplateau

Aufstieg zum Lehnberghaus (1.554 m)

Willkommen am Mieminger Plateau, einer der sonnenreichsten Gegenden in Tirol. Direkt von Ihrer Unterkunft (Hotel Bergland in Obsteig) aus startet Ihr zweiter Tag am Innsbruck Trek. Über einen breit angelegten Waldwanderweg erreichen Sie bald das Gasthaus Arzkasten, das für seine große Auswahl an hausgemachten Kuchen bei Einheimischen und Touristen bekannt ist. Von hier aus setzen Sie Ihren Weg in Richtung Lehnberghaus fort. Zuerst wandern Sie auf einer Forststraße, die jedoch schon bald in einen schmalen Pfad abzweigt. Dem Plätschern des Sturlbaches neben Ihnen folgend wird der Weg langsam steiler. Nachdem Sie das Ufer des Baches verlassen haben, folgt eine steile Passage. Oben angekommen begrüßt Sie schon die Flagge der privaten Schutzhütte Lehnberghaus (1.554 m). Entspannen Sie sich auf der schönen Terrasse und lassen Sie Ihren Blick über die Mieminger Berge streifen.

Obsteig Arzkaster
Obsteig Arzkaster

am Sonnenplateau

Aufstieg zum Lehnberghaus (1.554 m)

Willkommen am Mieminger Plateau, einer der sonnenreichsten Gegenden in Tirol. Direkt von Ihrer Unterkunft (Hotel Bergland in Obsteig) aus startet Ihr zweiter Tag am Innsbruck Trek. Über einen breit angelegten Waldwanderweg erreichen Sie bald das Gasthaus Arzkasten, das für seine große Auswahl an hausgemachten Kuchen bei Einheimischen und Touristen bekannt ist. Von hier aus setzen Sie Ihren Weg in Richtung Lehnberghaus fort. Zuerst wandern Sie auf einer Forststraße, die jedoch schon bald in einen schmalen Pfad abzweigt. Dem Plätschern des Sturlbaches neben Ihnen folgend wird der Weg langsam steiler. Nachdem Sie das Ufer des Baches verlassen haben, folgt eine steile Passage. Oben angekommen begrüßt Sie schon die Flagge der privaten Schutzhütte Lehnberghaus (1.554 m). Entspannen Sie sich auf der schönen Terrasse und lassen Sie Ihren Blick über die Mieminger Berge streifen.

Wanderer trinken Getränk in Obsteig Lärchenwiese

hoch überm Inntal

Über die Lacke zur Wankspitze (2.209 m)

Genug Kräfte getankt? Gut so, denn jetzt kommt der Teil der Wanderung, der diese Tour zur schwierigeren der beiden Varianten an diesem Tag machen. Zunächst geht’s zur Aussichtsplattform „Lacke“, wo Ihnen das Inntal zu Füßen liegt. Über einen Steig geht es rund zwei Stunden immer weiter rauf, bis Sie schließlich das Gipfelkreuz der Wankspitze erreicht haben. Sie ist ein zahmer Vorbote der wilden Mieminger Kette und schenkt wunderbare Sicht auf die ästhetisch angeordneten  Gipfel der Stubaier und Ötztaler Alpen.

Weg15 km

Zeitca. 8h

Schwierigkeitsgrad4

Auf ewigen Kreisen

Auf bekannten Wegen zurück zum Hotel

Nach dem wunderschönen Panoramablick geht es für Sie auf bekannten Wegen vorbei am Lehnberghaus und weiter bis zum Gasthaus Arzkasten. Ihre Wanderung an diesem Tag endet dort wo sie begannen wurde, am Hotel Bergland Obsteig.

Highlights

Gasthaus Arzkasten

Panorama-blick Lacke

Lehnberg-haus

AUSGETAUSCHT: STADT- GEGEN BERGLUFT

AUF DEN SPUREN DER KNAPPEN NACH KÜHTAI